Freitag, 2. Januar 2009

INPETTO Werbeblog (Hilfe für und von werbetreíbenden Unternehmen)


Seid gegrüßt, 

auf dem ersten Hilfsblog für werbetreibende Unternehmen. Hier soll allen die Möglichkeit geboten werden sich aktiv untereinander Tipps und Ratschläge rund um das Thema Werbung zu geben. 

Fragen von Unternehmern, beantwortet von anderen Unternehmern und Experten aus der Werbebranche. 

Fragen wie z.B.:
  • Wie erfolgreich ist eine Zeitungsanzeige?
  • Was muss ich beachten wenn ich E-Meil Werbung versenden will?
  • Was werden die zukünftigen Werbemittel sein?
  • Warum ist Werbung so TEUER?
  • Was kostet mich die Gestaltung und der Druck meiner Geschäftsdrucksachen (Briefpapier, Visitenkarten etc.)?

Diese und anderen Fragen sollen hier Ihre Antwort finden. 

Viel Spaß beim Posten wünscht Ihnen
Sascha Gottschalk (INPETTO)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na dann wollen wir mal starten, indem ich dem Impetto Team erst einmal ein erfolgreiches 2009 wünsche.
Und nun komm ich: www.erfahrungsseminar.com
das ist meine neue Website. Bitte geht hier auf den Link:
Dicover Dubai and Yourself und ihr findet eine Einladung zu einer Reise wie aus 1001 Nacht, mit ganz vielen Highlights. Bitte weitersagen und denkt daran, unser erster Termin ist der 14.02.2009, also Valentins Day. Wäre doch mal etwas anderes um die oder den Liebste/n zu überraschen.
Nun lass ich mich aber überraschen, wie meine Werbung hier ankommt.
Allen die sich nun demnächst einloggen ebenfalls ein wundervolles erfolgreiches und gesundes 2009
Herzlichst Ingrid

sabine hat gesagt…

Werbung - sich und sein Unternehmen bekannt machen - tja, eine sehr umfassende Thematik, die ständig neue Erkenntnisse bringt. Deshalb kann man wohl nie etwas Abschließendes dazu sagen oder meinen.
Es ist ein Gebiet das sich rasend schnell entwickelt. Man siehe nur diesen BLOG und viele andere die es inzwischen im Internet gibt. Blogmarketing, ist z.B. so eine neue Marketingstrategie, der man eine große Zukunft voraussagt. Witzig, dass du lieber Sascha, gerade jetzt einen Blog mit Inpetto erstellt hast, wo auch ich mich für luwana an dieses Thema herantaste. Da stellt sich doch auch gleich noch eine weitere Frage für das Thema Werbung. Was kann ein Blog dazu leisten bekannter zu werden und wie/warum funktioniert so etwas? Warum hast du mit Inpetto den Entschluss getroffen einen Blog zu erstellen?
Es ist natürlich auch sehr interessant, sich gerade mit diesen - für viele noch sehr neuen Strategien - auseinanderzusetzen. Zu den anderen genannten Tools hab ich auch eine Meinung und dazu werde ich auch noch etwas kommentieren. Erst einmal soll`s das gewesen sein und man liest sich! Auch ich wünsche euch ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr!
Herzliche Grüße Sabine

Inpetto-Werbeblog hat gesagt…

Hallo Sabine,

der Vorteil eines Blog liegt in der Kommunikation mit den vorhandenen oder vielleicht zukünftigen Kunden. In einem Blog hat man die Möglichkeit seine Fachkompetenz zu zeigen aber gibt den Lesern und Teilnehmern die Möglichkeit Ihre Erfahrungen preis zu geben. Es isrt ein interaktives Miteinander. Jeder kann dem Anderen helfen. Dies sorgt für ein aktiven Diskusionsprozess, der es ermöglicht Fragen die Menschen bewegen, von Menschen beantwortet zu bekommen. Alle für einen und einer für alle ist das Motto.

In einem Blog können Brainstormings stattfinden, kreative Gedankenanstösse generiert werden. Es ist einfach das ultimative Informationstool.

Immer mehr Firmen gehen jetzt in diesen Bereich herein. Eines Teils um Kosten für die Servicehotline zu sparen, da sich die Teilnehmer bekanntlich untereinander helfen und es lediglich nur einen Blogkoordinator gibt, der darauf zu achten hat das alle Regeln eines Blogs eingehalten werden und zum anderen um den Menschen das Gefühl zu vermitteln angehört und ernst genommen zu werden. Es steigert die Bekanntheit indirekt und sorgt für das Wohlbefinden der Kunden.

Ein Blogbetreiber kann so auch Prozesse im Unternehmen steuern. Ein interner Mitarbeiterblog, gibt der Geschäftsführung eines größeren Unternehmens die Möglichkeit, anliegen der Mitarbeiter schneller und besser zu bearbeiten. Er kann seine Prozesse im Unternehmen wesentlich vereinfachen und den Mitarbeitern dabei helfen sich mit dem Unternehmen noch mehr zu identifizieren. Es ist also ein sehr vielseitiges Marketingtool.

Grüße Sascha